Miteinander

Gruppe: „Miteinander“ für Kinder von 8 Wochen bis 1,5 Jahre

Das Gruppenangebot „Miteinander“ findet jeden Freitag von 09.30 Uhr bis 10:30 Uhr in den Räumen des Fachbereiches Familienhilfe statt.

  • Zielgruppe:
    • suchtbelastete Eltern mit ihrem Kind im Alter von 8 Wochen – 1,5 Jahren
    • (teilnehmender Elternteil ist selbst suchtabhängig und /oder psychisch krank)
  • Ziele:
    • suchtkranken Eltern soll ein geschützter Rahmen geboten werden, wo sie sich ohne Angst der Stigmatisierung über alle Fragen austauschen können
    • Kontaktaufbau der Eltern untereinander, um Eltern in ähnlichen Lebenssituationen kennenzulernen und einen Austausch bezüglich Erfahrungen und Herausforderungen zu ermöglichen
    • Vermittlung und Anleitung von altersentsprechenden Spielen
    • Eltern lernen, welche Bedürfnisse ihr Kind hat und wie diese altersgerecht befriedigt werden
    • Aufbau der Kontakte von Kindern untereinander, außerhalb ihrer Familien
    • Stärkung der Eltern-Kind-Bindung und der Erziehungskompetenzen
    • Förderung der Interaktion zwischen Eltern und Kind
    • Unterstützung bei alltäglichen Erziehungsfragen, auch betreffend des Entwicklungsstandes der Kinder
  • Methoden:
    • angeleitete Kinderspiele
    • freies Spielangebot
    • Informationsangebot/moderiertes Gespräch
  • Gruppenstruktur:
    • offene Gruppe
  • Voraussetzung zur Teilnahme:
    • Gruppenfähigkeit, Einhaltung von Gruppenregeln
    • Interesse an dem Thema Elternschaft und Sucht und /oder psychische Erkrankung
    • Interesse an der Weitervermittlung für weiterführende Hilfen
    • regelmäßige Teilnahme
    • zuverlässige Erreichbarkeit
    • die Eltern haben die volle Verantwortung hinsichtlich Betreuung und Fürsorge im Zeitraum der Gruppe für ihr Kind
  • Aktivitäten und Ausflüge werden gemeinsam mit den Eltern geplant

Durch Netzwerkarbeit, insbesondere mit den Kollegen und Kolleginnen aus den Suchtberatungen sowie der Sozialpädagogischen Familienhilfe, erfolgt die Vermittlung in die Gruppe.