SLS Anerkennungspreis 2019

Herr Rienaß ist Gründungsmitglied des Fördervereins Zentrum für Drogenhilfe e. V. seit November 2005. Der Förderverein begleitet in unterschiedlicher Weise die 8 Einrichtungen des Zentrums für Drogenhilfe, bietet für ca. 3.000 Klienten im Jahr vielfältige Aktivitäten und kann zumindest für Mitteldeutschland wohl ein Alleinstellungsmerkmal in der finanziellen und insbesondere fachpolitischen Szene beanspruchen. Seit 2015 ist Herr Rienaß Vorstandsvorsitzender des Fördervereins und zuständig für Strategie, Projektbegleitung und Aktionen. Zusätzlich engagiert er sich stark im Projekt Sucht-Selbsthilfe Regenbogen. Seit 2005 leitet er die SHG 5 Regenbogen. Seit 2008 ist er Vertreter für SHG der Stadt Leipzig im Gremium der GKV-Gemeinschaftsförderung. Seit 2013 leitet er die SHG "Trockenrock", die sich in vielfältiger Weise über das Medium Musik ein Ausdrucksmittel zum aktiven und öffentlichkeitswirksamen Umgang mit dem Thema "Suchtabhängigkeit" geschaffen hat. 2017 hat er das Projekt "Genesungsbegleiter Sucht" innerhalb der Sucht-Selbsthilfe Regenbogen initiiert und aufgebaut. Als Referent unterstützt er das 2011 mit dem SLS-Anerkennungspreis ausgezeichnete Projekt "Wandelhalle Sucht".


Tino Böttcher
Fotograf: Olaf Rilke


Tino Böttcher
Fotograf: Olaf Rilke